6 Überraschende gesundheitliche Vorteile von Hanfsamen

6 Überraschende gesundheitliche Vorteile von Hanfsamen

Hanfsamen sind die winzigen, nährstoffreichen Samen der Hanfpflanze. Sie werden seit Jahrhunderten wegen ihrer nahrhaften und heilenden Eigenschaften verwendet. Hanfsamen sind ein vollständiges Protein, das heißt, sie enthalten alle 20 Aminosäuren, die für den Muskelaufbau benötigt werden. Sie sind auch eine gute Quelle für essenzielle Fettsäuren, darunter Omega-3-Fettsäuren und GLA. GLA ist eine Art Omega-6-Fettsäure, die entzündungshemmende Eigenschaften hat. In diesem Blogbeitrag werden wir 6 überraschende Vorteile von Hanfsamen besprechen!

Wie gesund sind Hanfsamen wirklich?

Hanfsamen sind ein wahres Kraftpaket an Nährstoffen. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine und Mineralien, darunter Magnesium, Kalium, Zink, Eisen und Kalzium. Hanfsamen sind nicht nur nahrhaft, sondern haben auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

1. Verbesserung der Verdauungsgesundheit

Hanfsamen sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, die dazu beitragen, dass Ihr Darm optimal funktioniert. Die unverdaulichen Teile der Nahrung sorgen für Volumen, um Verstopfung vorzubeugen und damit verbundene Symptome wie das Reizdarmsyndrom (IBS) oder Durchfall zu lindern – ein Symtpon, das eintritt, wenn wir nicht genügend Ballaststoffe in unserer Ernährung haben! Die in den Hanffasern enthaltenen Proteine ernähren die auf unserer Hautoberfläche lebenden Probiotika, die als „gute“ Bakterien bekannt sind und für ein ausgewogenes Mikrobiom unerlässlich sind.

2. Sie helfen, Haare, Haut und Nägel gesund zu halten

Hanfsamen sind eine natürliche Quelle für die Hautpflege. Sie sind vollgepackt mit Nährstoffen, die Ihren Teint von innen heraus verbessern können, einschließlich eines gesunden Zellwachstums und der Reduzierung von Trockenheit sowie der Stärkung von Nägeln und Haaren!

3. Großartige pflanzliche Proteinquelle

Hanfsamen sind ein hervorragendes Nahrungsmittel für alle, die ihre Proteinzufuhr erhöhen möchten. Mehr als 25% der Gesamtkalorien pro Portion stammen aus dieser nährstoffreichen Hülsenfrucht!

4. Hanfsamen können bei der Gewichtsabnahme helfen

Hanf ist eine Pflanze, die Ballaststoffe enthält, was bedeutet, dass Sie sich länger satt fühlen. Ballaststoffe können den Appetit zügeln und Heißhungerattacken in Schach halten, da sie die Aufnahme von Kalorien aus der Nahrung in den Blutkreislauf erschweren!

5. Hanfsamen können helfen, Arthritis-Symptome zu lindern

Hanfsamenöl ist eine potenzielle neue Behandlungsmethode für Arthritis. Kürzlich wurde nachgewiesen, dass dieses pflanzliche Produkt die Überlebensrate von Fibroblastenzellen, die zu rheumatoider Arthritis führen, senken und in einigen Fällen sogar deren Tod verursachen kann, wenn es in hohen Dosen eingenommen wird!

6. Hanfsamen könnten zur Verbesserung der Herzgesundheit beitragen

Hanfsamen verbessern nachweislich die Herzgesundheit. Sie sind eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren, von denen bekannt ist, dass sie das Herz schützen und das Risiko von Herzerkrankungen verringern. Hanfsamen sind auch eine gute Quelle für GLA, das nachweislich Cholesterin und Blutdruck senkt.

Wie viele Hanfsamen pro Tag?

Die empfohlene tägliche Verzehrmenge von Hanfsamen beträgt 30 Gramm, also etwa zwei Esslöffel. Hanfsamen können roh verzehrt, geröstet oder zu Pulver gemahlen werden. Sie können auch in Smoothies, Suppen und Salaten verwendet werden.

Wie gefährlich sind Hanfsamen?

Hanfsamen können unbedenklich verzehrt werden. Es ist nicht bekannt, dass sie irgendwelche unerwünschten Nebenwirkungen haben.

Was ist Hanfsamenöl?

Hanfsamenöl ist ein natürliches Öl, das aus den Samen der Hanfpflanze gewonnen wird. Das Extraktionsverfahren ähnelt der Kaltpressung von Oliven zur Herstellung von Olivenöl. Hanfsamenöl kann auf vielfältige Weise verwendet werden, unter anderem als Speiseöl, als Bestandteil von Körperpflegeprodukten und als Brennstoff für Lampen. Hanfsamenöl ist auch eine Quelle für essenzielle Fettsäuren, darunter Omega-3 und Omega-6. Diese essenziellen Fettsäuren sind für die menschliche Gesundheit notwendig, können aber von unserem Körper nicht selbst hergestellt werden. Hanfsamenöl ist eine hervorragende Möglichkeit, diese essenziellen Nährstoffe in unsere Ernährung aufzunehmen.

Hanfsamenöl hat einen nussigen Geschmack und eine hellgrüne Farbe. Es ist eine gute Wahl zum Kochen, da es einen hohen Rauchpunkt hat und den Geschmack anderer Lebensmittel nicht aufnimmt. Hanfsamenöl ist auch eine gesunde Alternative für Salatdressings und Dip-Saucen. Achten Sie beim Kauf von Hanfsamenöl auf Produkte, die kaltgepresst, nicht raffiniert und biologisch sind. Lagern Sie Hanfsamenöl an einem kühlen, dunklen Ort, um seine Frische zu erhalten.

Unterschied zwischen Hanfsamenöl und CBD Öl

Hanfsamenöl und CBD Öl werden beide aus der Hanfpflanze gewonnen, aber es handelt sich um unterschiedliche Produkte. Hanfsamenöl wird aus den Samen der Pflanze gewonnen und ist eine Quelle für essenzielle Fettsäuren.

CBD Öl wird aus den Blättern, Blüten und Stängeln der Pflanze gewonnen und enthält Cannabinoide, die zu medizinischen Zwecken verwendet werden können.

Fazit

Hanfsamen sind eine gesunde und vielseitige Zutat, die auf verschiedene Weise verwendet werden kann.

Hanfsamenöl ist ein vielseitiges und gesundes Öl, das zum Kochen, für die Körperpflege und vieles mehr verwendet werden kann. Es ist eine gute Quelle für essenzielle Fettsäuren und hat einen nussigen Geschmack. Achten Sie beim Kauf von Hanfsamenöl auf Produkte, die kaltgepresst, unraffiniert und biologisch sind. Lagern Sie Hanfsamenöl an einem kühlen, dunklen Ort, um seine Frische zu erhalten. Hanfsamenöl und CBD Öl sind zwei verschiedene Produkte, die aus der Hanfpflanze gewonnen werden. Hanfsamenöl wird aus den Samen der Pflanze gewonnen und ist eine Quelle für essenzielle Fettsäuren. CBD Öl wird aus den Blättern, Blüten und Stängeln der Pflanze gewonnen und enthält Cannabinoide, die für medizinische Zwecke verwendet werden können.

Zurück zum Blog
Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.