1 von 9

Sparen Sie jetzt mit dem Vorteilspack

Schmerzen Set

Icons/UI/forth

Customer Reviews

Based on 4 reviews
100%
(4)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
C
Conny
Hilfreich bei Rippenprellung

Bin vom Pferd gestürzt und habe schmerzhafte Rippenprellung. Zusätzlich/Unterstützend zu Schmerztabletten helfen mir die Schmerzsalbe und die Softgels !

K
Kristin

Was für ein blitzschneller Versand und tolle, sehr hoch qualitative Produkte im Geschmack. Auch eine super tolle Verpackung! Wow 🤩

D
Diana Saez
Sehr angenehm überrascht 😊

Schnell geliefert, liebevoll verpackt, schönes Design… wirklich Top Qualität!
Vielen lieben Dank

S
Sureyya
Alles fantastisch

Alles fantastisch, super professionell und hochwertig. Das kleine Booklet fand ich super hilfreich. Das Packaging ist auch nochmal eine ganz andere Liga. Vielen Dank für ein großartiges Produkt bei dem superfairen Preis.


Unser Tipp bei Beschwerden in Muskeln, Sehnen und Gelenken

Unsere Empfehlung zum Einstieg: Das CBD Öl mit Kurkuma-Extrakt und satten 15% CBD. Der CBD-Anteil ist sowohl für Neulinge, als auch für Nutzer mit hohem Bedarf geeignet. Dazu kommt das Kurkumin. Es hilft bei Entzündungen im Körper und ergänzt das CBD Öl optimal.

CBD Öl (15%) mit Curcumin

Icons/UI/forth

Customer Reviews

Based on 35 reviews
89%
(31)
6%
(2)
3%
(1)
0%
(0)
3%
(1)
B
Brigitte Schievink
Sehr gut

Zustellung war schnell da und das Produkt. Was ich schon länger kaufe hilft mir sehr.

I
Ines

Sehr gute Wirkung , gut verträglich, schnelle Lieferung!

B
Beate Sylwia Stichling
CBD mit Curcumin unser Favorit

Als ich von unserem Augenarzt CBD empfohlen bekam, kannte ich es noch gar nicht. Im Internet habe ich mich informiert und bin dann auf Nordic Oil gestoßen. Wo ich direkt CBD ÖL in Tropfenform bestellt habe.
CBD war schon in Ordnung aber als ich CBD mit Curcumin ausprobiert habe. Habe ich festgestellt, dass es uns besser hilft.
Mein Sohn und ich leiden beide an Morbus Crohn. Das ist eine chronische Darmentzündung, die Durchfälle verursacht. Es ist schlimm.
CBD mit Curcumin lindert es. Wir nehmen es beide morgens und abends. Er 3 Tropfen und ich 5 Tropfen. Damit kommen wir gut zurecht.
Ich bin froh, dass es das gibt!

S
Sven Strangmann

Perfekt gemacht, sehr gut verträglich, gute Wirkung

J
Joanna99
Sehr wirksam

Wie immer schnelle Lieferung. Benutze es nicht oral, sondern trage ein paar Tropfen auf die entzündende Stelle auf.


CBD Gel für die äußere Anwendung

Tragen Sie das Gel direkt auf die schmerzenden Gelenke oder die betroffenen Muskeln auf. Die Wirkstofe ziehen schnell und rückstandslos ein. Das CBD Gel lässt sich alleine oder als Unterstützung bei gleichzeitiger Einnahme von CBD Öl anwenden.

CBD Aktiv Gel

Icons/UI/forth

Ursachen und Behandlungsansätze

Muskel- und Gelenkschmerzen können verschiedene Ursachen haben, darunter Entzündungen, Verletzungen und chronische Erkrankungen. Entzündungen, die häufig mit Erkrankungen wie Arthritis einhergehen, können zu Schwellungen, Steifheit und Druckempfindlichkeit in den betroffenen Bereichen führen. Verletzungen wie Zerrungen und Verstauchungen können zu akuten Schmerzen führen, die die Beweglichkeit einschränken und Unbehagen verursachen. Chronische Erkrankungen wie Fibromyalgie oder Arthrose können anhaltende und wiederkehrende Schmerzen in Muskeln und Gelenken verursachen und die Lebensqualität beeinträchtigen.

URSACHEN

Die Faktoren, die zu Muskel- und Gelenkschmerzen beitragen, können vielfältig sein und reichen von Überbeanspruchung, schlechter Körperhaltung und sich wiederholenden Bewegungen bis hin zu Alterung, Genetik und Grunderkrankungen. Unabhängig von der Ursache kann es eine Herausforderung sein, mit Schmerzen zu leben. Sie beeinträchtigen unsere Fähigkeit, tägliche Aufgaben zu erledigen, körperliche Aktivitäten auszuüben und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

CBD BEI SCHMERZEN

Zum Glück gibt es verschiedene Strategien und Behandlungen, um Muskel- und Gelenkschmerzen wirksam zu behandeln. Ein Ansatz, der zunehmend an Aufmerksamkeit gewinnt, ist die Verwendung von CBD oder Cannabidiol, einer natürlichen Verbindung aus der Cannabispflanze. CBD hat sich als vielversprechend erwiesen, wenn es darum geht, die Schmerzwahrnehmung zu verringern und Beschwerden zu lindern, was es zu einer überzeugenden Option für diejenigen macht, die nach alternativen Lösungen suchen.

Obwohl CBD zwar vielversprechend ist, bleibt es wichtig, sich von medizinischem Fachpersonal beraten zu lassen und einen ganzheitlichen Ansatz zur Schmerzbehandlung in Betracht zu ziehen. Lassen Sie uns auf diese informative Reise gehen und entdecken, wie CBD Muskel- und Gelenkschmerzen lindern kann.

Statista Umfrage: Wobei hilft CBD

CBD gegen Schmerzen

CBD interagiert mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System (ECS), einem komplexen Netzwerk aus Rezeptoren, Enzymen und Endocannabinoiden, das eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Homöostase und der Regulierung verschiedener Körperfunktionen, einschließlich Schmerz und Entzündung, spielt. Dank dieser Wechselwirkung kann CBD möglicherweise die Schmerzwahrnehmung verringern und Muskel- und Gelenkbeschwerden lindern.

Es ist wichtig anzumerken, dass CBD zwar vielversprechende Ergebnisse bei der Behandlung von Schmerzen zeigt, aber die individuellen Reaktionen darauf variieren können. Darüber hinaus ist weitere Forschung erforderlich, um die komplexen Mechanismen der Interaktion von CBD mit dem ECS und seine Auswirkungen auf Schmerzen und Beschwerden vollständig zu verstehen.

Durch die Nutzung der potenziellen Wechselwirkungen von CBD mit dem Endocannabinoid-System können Menschen, die unter Muskel- und Gelenkschmerzen leiden, Linderung und eine bessere Lebensqualität erfahren.

STATISTA UMFRAGE

Im Erhebungszeitraum zwischen dem 15. und dem 20. Juli 2020 hat eine von Statista publizierte Umfrage die Anwendungsgebiete von CBD untersucht. 1.000 Befragte haben online geantwortet, bei welchen Anwendungsgebieten sie sich eine medizinische Wirksamkeit von Cannabidiol (CBD) vorstellen können. Die Befragten haben zusätzlich ihr Alter angegeben, sodass die Ergebnisse in drei Altersklassen unterteilt werden konnten. In allen Altersgruppen wurde eine Anwendung auf dem Gebiet "Schmerzen" am häufigsten genannt. Besonders ältere Umfrageteilnehmer sehen hier Potenzial. Mehr als 8 von 10 Menschen über 50 Jahren sehen CBD als Hilfe gegen Schmerzen.

CBD Dosierung bei Schmerzen

Wenn Sie erwägen, CBD zur Behandlung von Muskel- und Gelenkschmerzen zu verwenden, ist es ratsam, mit niedrigen Dosen zu beginnen und diese je nach Bedarf schrittweise zu erhöhen. Es wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, vor allem, wenn Sie eine Grunderkrankung haben oder andere Medikamente einnehmen

Dosierungsleitfaden für CBD

Umfrage von Statista

  • Entzündungshemmende Eigenschaften

    Entzündungen sind einer der Hauptfaktoren für Schmerzen, insbesondere bei Erkrankungen wie Arthritis. Wenn es gelingt, die Entzündungen zu reduzieren, kann CBD dazu beitragen, die damit verbundenen Schmerzen und Beschwerden zu lindern.

    Studien

  • Modulation der Schmerzsignalisierung

    CBD kann die Übertragung von Schmerzsignalen beeinflussen. Es interagiert mit Vanilloidrezeptoren (TRPV1), die mit Schmerzempfindung und Entzündung in Verbindung gebracht werden. Durch die Interaktion kann CBD dazu beitragen, die Schmerzsignalübertragung zu regulieren und die Schmerzwahrnehmung zu verringern.

    Studien

  • Modulation der Endocannabinoide

    CBD beeinflusst den Gehalt an Endocannabinoiden, den natürlich vorkommenden Verbindungen in unserem Körper. Durch die Hemmung der Enzyme, die für den Abbau von Endocannabinoiden verantwortlich sind, kann CBD ihre Verfügbarkeit erhöhen und so ihre Wirkung auf die Schmerzmodulation möglicherweise verlängern.

    Studien

Häufig gestellte Fragen (FAQs):

Denken Sie daran, dass die hier zur Verfügung gestellten Informationen nur zur allgemeinen Orientierung dienen. Es ist wichtig, sich bei Gesundheitsproblemen von medizinischem Fachpersonal persönlich beraten zu lassen und alle spezifischen Bedenken im Zusammenhang mit der Verwendung von CBD bei Muskel- und Gelenkschmerzen anzusprechen.

Einklappbarer Inhalt

Kann CBD effektiv Muskel- und Gelenkschmerzen lindern?

Auch wenn die Reaktionen individuell unterschiedlich ausfallen können, hat sich CBD als vielversprechend erwiesen, wenn es darum geht, Muskel- und Gelenkschmerzen zu lindern. CBD interagiert mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System und kann helfen, die Schmerzwahrnehmung zu modulieren, Entzündungen zu reduzieren und Beschwerden zu lindern. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass noch mehr Forschung erforderlich ist, um die Auswirkungen von CBD vollständig zu verstehen und seine Wirksamkeit bei bestimmten Erkrankungen zu bestimmen.

Wie sollte ich CBD zur Linderung von Gelenkschmerzen verwenden?

Welche Methode am besten geeignet ist, hängt von den persönlichen Vorlieben und der spezifischen Art Ihrer Schmerzen ab. Bei lokalen Muskel- und Gelenkschmerzen können topische CBD-Produkte wie Cremes oder Gels direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Wenn Sie eine innere Einnahme bevorzugen, sind CBD Öl oder Kapseln möglicherweise besser geeignet. Beginnen Sie mit einer niedrigen Dosierung und erhöhen Sie diese schrittweise nach Bedarf, während Sie Ihre Reaktion genau beobachten.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen bei der Verwendung von CBD zur Schmerzlinderung?

CBD gilt im Allgemeinen als sicher und gut verträglich, aber es kann potenzielle Nebenwirkungen haben. Häufige Nebenwirkungen können Mundtrockenheit, Schläfrigkeit, Appetitveränderungen oder Durchfall sein. Es ist wichtig zu wissen, dass diese Nebenwirkungen in der Regel leicht und vorübergehend sind. CBD kann jedoch mit bestimmten Medikamenten in Wechselwirkung treten. Daher ist es wichtig, dass Sie einen Arzt konsultieren, wenn Sie andere Medikamente einnehmen oder unter gesundheitlichen Problemen leiden.

Kann ich CBD neben anderen Schmerzbehandlungsstrategien verwenden?

Ja, CBD kann in Verbindung mit anderen Schmerzbehandlungsstrategien eingesetzt werden. In der Tat kann ein ganzheitlicher Ansatz, der CBD mit Strategien wie Bewegung, Physiotherapie, Wärme-/Kältetherapie und Änderungen der Lebensweise kombiniert, die Wirksamkeit der Schmerzbehandlung erhöhen. Es wird jedoch immer empfohlen, sich von medizinischem Fachpersonal beraten zu lassen, um die Kompatibilität mit Ihren bestehenden Behandlungen sicherzustellen und eine individuelle Beratung zu erhalten.

Wie lange dauert es, bis CBD eine Schmerzlinderung bewirkt?

Der Zeitpunkt des Einsetzens und die Dauer der CBD-Wirkung können je nach Faktoren wie der verwendeten CBD-Form, der Dosierung und dem individuellen Stoffwechsel variieren. Manche Menschen können eine sofortige Linderung erfahren, während andere eine konsequente Einnahme über einen längeren Zeitraum benötigen, um signifikante Effekte zu bemerken. Es ist wichtig, geduldig zu sein und CBD genügend Zeit zu geben, um mit den Systemen Ihres Körpers zu interagieren. Wenn Sie nicht die gewünschte Linderung erfahren, sollten Sie die Dosierung anpassen oder andere CBD-Produkte ausprobieren.

Kann CBD bei chronischen Muskel- und Gelenkschmerzen eingesetzt werden?

CBD wurde auf seine potenzielle Wirksamkeit bei der Behandlung chronischer Schmerzen untersucht, einschließlich Muskel- und Gelenkschmerzen, die mit Erkrankungen wie Arthritis einhergehen. Die Forschung deutet zwar auf positive Ergebnisse hin, aber es ist wichtig zu bedenken, dass chronische Schmerzen komplex sind und individuelle Reaktionen auf CBD variieren können. Es ist ratsam, einen Arzt zu konsultieren, um eine umfassende Beratung zur Behandlung chronischer Muskel- und Gelenkschmerzen zu erhalten.