CBD für Beginner: Wie fängt man an?

Frau benutzt CBD Öl

Möchten Sie mit der Einnahme von CBD beginnen, wissen aber nicht, wie Sie am besten damit anfangen? Natürlich könnten Sie kurz googlen und dazu eine schnelle Antwort erhalten. Doch wenn Sie sich mit einer schnellen Antwort nicht zufrieden geben, sind Sie hier genau richtig.

Es ist kein Geheimnis, dass CBD in der Bevölkerung immer beliebter wird. Deshalb ist dieser Artikel genau richtig für Menschen, die CBD in Ihre tägliche Routine einbauen wollen.

Ich möchte die relevanten Aspekte bei der Einnahme von CBD näher beleuchten, um Ihnen gleich mehrere Fragen beantworten zu können.

Dabei möchte ich auf folgende Fragen eingehen:

  • Wo beginnt man?
  • Wie beginnt man?
  • Welches Produkt?
  • Wie verwendet man CBD?
  • Warum verwendet man CBD?
  • Wer kann CBD verwenden?

Wo beginnt man?

Zunächst einmal sollte jeder die rechtlichen Grundlagen und Gesetze hinsichtlich des Besitzes und der Verwendung von Cannabis-Produkten in seinem Land in Erfahrung bringen. CBD, der Hauptbestandteil von CBD Öl, enthält selbst keine psychoaktiven Komponenten und CBD Öl enthält nur sehr geringe bis gar keine Mengen des psychoaktiven Cannabinoids THC. Zahlreiche Firmen lassen Ihre Produkte im Labor außerdem auf THC testen.

In der EU gibt es Berichten zufolge keine einheitlichen Regelungen was die Verwendung von Cannabis angeht. Es sind unter Umständen Genehmigungen auf EU- oder nationaler Ebene für die Verwendung von medizinischen und industriellen Cannabisprodukten notwendig.

Am Besten ist es immer, sich selbst über die rechtlichen Grundlagen in seinem Land zu informieren. In Deutschland ist der Konsum von CBD Produkten legal.

Wie beginnt man?

Fangen Sie damit an, CBD in Ihre Morgenroutine einzubauen. Das kann Ihnen dabei helfen, fit in den Tag zu starten. Sie können CBD für einen besseren Schlaf auch abends zu sich nehmen.

Eine CBD-Routine aufzubauen ist eigentlich recht einfach. Doch Sie werden vermutlich noch weitere Fragen haben.

Das Angebot an CBD-Produkten auf dem Markt ist sehr umfangreich. Es gibt zum Beispiel Kaugummis, Tabletten, Kapseln, Tinkturen, Cremes, Öle, E-Liquids, Kristalle, etc.

Deshalb sollten Sie sich auch Gedanken darüber machen, welche Form der Einnahme für Sie am besten geeignet ist.

Wie wird CBD Öl Extrahiert?
CBD Öl von Nordic Oil

Welches Produkt?

Für Ihren neue CBD-Routine sollten Sie zu einem hochwertigen Produkt greifen, so dass Sie von vorne herein gute Erfahrungen mit CBD sammeln können. Zwar sind diese meist ein wenig teurer, doch diese Investition lohnt sich, denn Qualität hat seinen Preis.

Hier sind z. B. drei Möglichkeiten:

Das CBD Starter Set enthält das 5% CBD Öl, Mani Drops mit CBD & Melatonin und einen CBD Lippenpflegestift. Dieses Set ist eine einfache Möglichkeit, um mit der Verwendung von CBD zu beginnen.

Das 5% CBD Öl mit einer niedrigen Konzentration ist am besten für Anfänger geeignet. So können Sie Ihren Körper langsam an die Vorteile von CBD gewöhnen. Die Mani Drops mit CBD und Melatonin können Ihnen dabei helfen, besser einzuschlafen, denn Melatonin ist ein Schlafhormon, das auch vom Körper selbst produziert wird. Und der nährende CBD-Lippenpflegestift mit Vitamin A und E schafft bei spröden und rissigen Lippen Abhilfe.

Oder Sie beginnen einfach nur mit einem CBD Öl. Sie können mit dem 5%-Öl einsteigen und dann nach und nach die eingenommene Dosis nach Bedarf langsam steigern.

Sie können auch eine höhere Konzentration verwenden und zum 15% CBD Öl oder 20% CBD Öl greifen. CBD Öle haben eine ganzheitliche Wirkung auf den Körper und können somit vielfältige positive Auswirkungen haben. Wenn man sich an den Geschmack und die Wirkung gewöhnt hat, kann man auch andere CBD-Produkte ausprobieren.

Gut zu wissen: Nordic Oil Produkte haben immer einen THC-Wert von weniger als 0,05%.

CBD-Kristalle sind pures, isoliertes Cannabidiol. Für die Herstellung der Nordic Oil CBD-Kristalle wird die innovative überkritische CO2 Extraktion verwendet. Nordic Oil hat die Filtration optimiert, um so pure CBD-Kristalle in Form von weißem Pulver zu erhalten.

Die Nordic Oil CBD-Kristalle werden aus 100% zertifiziertem, biologisch angebautem Hanf gewonnen und enthalten 0% THC, keine Terpene und keine Flavonoide.

Wie verwendet man CBD?

Nun sind wir beim Kernthema angekommen. Hier gibt es zwei Aspekte zu beachten, die uns ein besseres Verständnis für CBD geben und den wissenschaftlichen Hintergrund zur Verwendung von CBD erläutern sollen.

  • Arten der Einnahme
  • CBD Dosierung

Arten der Einnahme

CBD Öl kann auf verschiedene Weise eingenommen werden. Mit der sublingualen Einnahme kann eine fast unmittelbare Wirkung erzielt werden.

Es gibt noch weitere Arten der Einnahme von CBD:

  • Über das Verdauungssystem (Kapseln, Tabletten)
  • Über die Lunge (E-Liquids)
  • Über die Schleimhäute (Öl)
  • Über die Haut (Cremes, Salben)

Jede Einnahmeform hat Auswirkungen auf unseren Körper. Die gängigste Form ist die sublinguale Einnahme von CBD. Das bedeutet, dass man das CBD Öl unter die Zunge tropft und dort für 1-2 Minuten belässt. So kann es ideal von der Mundschleimhaut aufgenommen und in den Blutkreislauf abgegeben werden. Diese Methode bietet eine gute Bioverfügbarkeit.

Wenn Sie CBD-Kristalle bevorzugen, können Sie diese Ihren Getränken, Smoothies, Shakes oder Ihrem Essen beimischen.

Pipette tropft CBD Öl
CBD-Öl wird getropft

CBD Dosierung

Wie viel CBD sollte ich einnehmen? Das ist immer eine individuelle Angelegenheit. Es gibt nicht die eine perfekte Dosis für jeden, die ideale Dosis unterscheidet sich von Person zu Person. Hier spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. So beeinflussen z. B. Alter, Größe, Gewicht, Stoffwechsel sowie die eigene Toleranz gegenüber CBD die Dosierung.

Generell ist eine Wirkung normalerweise 15-30 Minuten nach der sublingualen Einnahme vernehmbar, welche dann für 4-6 Stunden anhält. Basierend auf diesen Angaben kann man entscheiden, wie oft am Tag man CBD einnehmen möchte. Für eine ausführliche Anleitung befolgen Sie die Tabellen in unserem Dosierungs-Guide.

Bei CBD ist die richtige Lagerung wichtig. Das Produkt sollte stets kühl und dunkel gelagert werden, um keinen Wirkstoffverlust zu riskieren und sicherzugehen, dass das Produkt nicht vorzeitig abläuft.

Warum verwendet man CBD?

Studien zufolge ist das Endocannabinoidsystem das bedeutendste physiologische System im Körper. Es beeinflusst zahlreiche körperinterne Prozesse, die verschiedenste Faktoren wie Stimmung, Stress, das Immunsystem sowie neurologische Systeme beeinflussen.

Das liegt darin begründet, dass sich die Endocannabinoide und Rezeptoren in verschiedensten Teilen des Körpers befinden. Dazu zählen Immunzellen, Organe, Drüsen, das Bindegewebe und Gehirn. Diese arbeiten alle daran, das Gleichgewicht im Körper, die sogenannte Homeöostase, aufrechtzuerhalten.

CBD ist ein natürliches Phytocannabinoid, das in der Cannabispflanze vorkommt und den eigenen Endocannabinoniden sehr ähnlich ist. Ein ausgeglichener Körper befindet sich in der Homöostase.

Wenn der Körper diesen Zustand der Homöostase aufrechterhalten kann, bedeutet das einen beruhigten und gesünderen Körper und Geist.

Taking CBD Drops
Verwendung von CBD-Öl

Wer kann CBD verwenden?

  • CBD ist zur sicheren Verwendung von Erwachsenen ab 18 Jahren geeignet.
  • CBD sollte nicht von Schwangeren oder Stillenden und nicht von Kindern konsumiert werden.
  • Um Wechselwirkungen zu vermeiden sollten Menschen, die Medikamente zu sich nehmen, vor der Einnahme von CBD einen Arzt konsultieren.

Zusammenfassung

Nun, da Sie mit Informationen versorgt sind, steht Ihrer CBD-Reise nichts mehr im Wege.

Uns würde interessieren, wie Sie mit der Einnahme von CBD begonnen haben? Was sind Ihre individuellen Erfahrungen mit CBD?

Teilen Sie Ihre Geschichte und helfen Sie damit vielleicht auch anderen. Hinterlassen Sie dazu gerne einen Kommentar oder stellen Sie uns Ihre Fragen.

Verbinden Sie sich auch auf sozialen Plattformen mit uns, um immer die neusten Informationen rund um Blogposts, Rabattaktionen und alles weitere rund um das Thema CBD zu erhalten.

Zurück zum Blog
Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.